Die Mykotherapie – das Heilen mit Pilzen

Die Mykotherapie oder Pilzheilkunde hat ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Bei dieser Therapieform handelt es sich um eine ganzheitliche Behandlungsmethode, welche anstrebt die Ursachen einer Erkrankung zu erkennen und zu beseitigen.

 

Pilzpulver vom ganzen Pilz enthält mehr als 1000 Inhaltsstoffe und hat je nach Sorte eine antibakterielle, antivirale, antifungale und tumorhemmende Wirkung. Medizinisch wirksame Pilze (Vitalpilze) werden zur Linderung und Behandlung von Krankheiten eingesetzt, beispielsweise bei Allergien, Diabetes und Krebserkrankungen.