Fadenlifting

 

Fadenlifting mit PDO-Fäden

 

Die nahezu schmerzfreie Liftingmethode

 

Beim Fadenlifting entsteht der Lifting-Effekt auf völlig natürliche Weise durch die Bildung von körpereigenem Kollagen. 

 

Das Fadenlifting wird zur Straffung verschiedener Gesichtsareale (Stirn, Augen, Wangen, Kinn), des Hals- und Dekolletebereichs, sowie in verschiedenen Körperbereichen (Bauch, Busen, Po und Oberarme) eingesetzt.

 

Die Vorteile dieser Methode:

kein operativer Eingriff, Kurze Behandlungszeit, keine Ausfallzeit, schmerzfrei, lange Haltbarkeit (12 Monate), Sofort sichtbares Ergebnis, Biostimulation (Collagenese), keine Nebenwirkungen, keine Beeinträchtigungen bei medizinischen, Untersuchungen(Röntgen, Ultraschall,etc.)